Exkursion nach Hildesheim

Besuch der Ausstellung “Schätze für den Kaiser”

22 Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger des Mühlenkreises liessen sich mit Monika Müller-Kröker, der Gewinnerin des Hauptpreises unserer Tombola beim Neujahrsfest, ins Reich der Mitte entführen. Die Führung durch die überschaubare, jedoch interessante Ausstellung im Roemer- und Pelzäus Museum, Hildesheim,  bescherte ungeahnte Überraschungen.  Einige der historischen Fotografien zeigten Ansichten aus der Stadt Zhangzhou, wobei gerätselt wurde, ob es sich hierbei um unsere Partnerstadt handeln könne. Auch Herr Wang Qi, Vizedirektor des Verwaltungsausschusses für das Industrie- und Gewerbegebiet CZBJ (Changzhou Binjing Economic Development Zone)” und Mitglied des Vereins konnte keine abschliessende Antwort darauf geben; einige Zweifel verblieben. Die Lage seiner Stadt auf der Landkarte von China zu zeigen, war hingegen ein leichtes. Weiterhin konnte er der Museumspädagogin Thomas-Zach bei der Aussprache chinesischer Namen und bei der Übersetzung einiger Textstellen behilflich sein. Neben einigen ergänzenden Erläuterungen zu Exponaten zeigte er Interessierten auch den richtigen Gebrauch von Essstäbchen.

Herr Wang Qi weilt für einen Monat in Minden, wo er durch Vermittlung des Trägervereins bei verschiedenen heimischen Wirtschaftsunternehmen ( u.a. Mühlenkreiskliniken, SITEX, com.on Werbeagentur, Wemhöner, Melitta, Holiday Inn, Campus Minden, J.C.C. Bruns…)  hospitiert.