Beiträge

Treffen der Delegationen

Am 13. Juni hatte Bürgermeister Michael Jäcke ins Rathaus eingeladen. Er wollte die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Delegationen, die am 17. August mit ihm nach Changzhou reisen, kennen lernen.

Die offizielle Delegation besteht aus dem Bürgermeister und weiteren vier Mitgliedern von Verwaltung und Trägerverein. Sie werden an drei Tagen ein offizielles Programm mit Gesprächen, formellen Veranstaltungen sowie Besichtigung u.a. von medizinischen Einrichtungen und Bildungsstätten absolvieren. Ein mitreisender Redakteur des Mindener Tageblattes wird hierüber berichten.  Begleitet werden sie von einer Delegation junger Menschen. Hierbei handelt es sich um Schülerinnen und Schüler, die am ersten Schüleraustausch zwischen Mindener Gymnasien und der Schule Nr. 3 in Changzhou teilnehmen. Die Jugendlichen werden  für die Dauer des Austauschs in chinesischen Gastfamilien untergebracht und von einem Vereinsmitglied begleitet.

Nach einer Vorstellungsrunde wurde das allgemeine Procedere der Reise geklärt; Einzelfragen (Wetter, Kleidung, Speisen, Unterbringung usw.) konnten zufriedenstellend beantwortet werden. Die Jugendlichen zeigten sich sehr interessiert. Der Bürgermeister bat die Schüler und Schülerinnen ihm nach ihrer Rückkehr vom 3-wöchigen Schüleraustausch eingehend zu berichten.

Für die Jugendlichen schloss sich noch eine informelle Fragestunde mit den Organisatoren des Austausches an. Auch nach mehreren Informationsveranstaltungen zusammen mit den Eltern tauchen immer wieder neue Fragen auf.

Für die offizielle Delegaton wird es Anfang August ein interkulturelles Training geben; die Schülerinnen und Schüler haben bereits ein kleine Einführung erhalten.