Vortrag zum Schüleraustausch 2017

Über 80 Gäste, über 300 Fotos, über 2 Stunden. Das sind die nackten Fakten des Vortrags von Renate und Heinz Rademacher gestern im Bürgerhaus Porta Westfalica.

Das Lehrerehepaar berichtete sehr anschaulich, lebhaft und mit vielen Details auch zu Geschichte und Kunst über die Erfahrungen und Erlebnisse während ihres Aufenthaltes in China. Sie hatten 11 Schüler und Schülerinnen vom Rats- und vom Besselgymnasium, Minden, auf einer 2 1/2 -wöchigen Reise begleitet. Weiterlesen

Trägerverein auf Hannover Messe

Minden und Changzhou trifft sich auf der Hannover Messe:

Am Montag, den 25. April 2016 hat eine chinesische Delegation um Herrn Chen (Parteisekretär der Handelskammer in Changzhou) die weltweit wichtigste Industriemesse in Hannover besucht. Weiterlesen

Mindener Delegation nach Changzhou unterwegs

Delegation auf dem Weg nach Changzhou
Schwerpunkt Katastrophenschutz

Nach langer Vorbereitung ist es nun endlich soweit! Am Morgen des 5.11. ging um 10.40 Uhr der Flieger für die Mindener Delegation, die zum Thema Katastrophenschutz und Medizinische Versorgung unsere Partnerstadt Changzhou für vier Tage besuchen wird. Weiterlesen

Unternehmervortrag

Partnerschaftsverein lädt zum Unternehmervortrag

„Die aktuelle Entwicklung der chinesischen Wirtschaft und die Rolle des Staates“, so lautete der Titel der Veranstaltung am 19.10.2017 im Victoria Hotel in Minden. Weiterlesen

Treffen der Delegationen

Am 13. Juni hatte Bürgermeister Michael Jäcke ins Rathaus eingeladen. Er wollte die Teilnehmer und Teilnehmerinnen der Delegationen, die am 17. August mit ihm nach Changzhou reisen, kennen lernen.

Die offizielle Delegation besteht aus dem Bürgermeister und weiteren vier Mitgliedern von Verwaltung und Trägerverein. Sie werden an drei Tagen ein offizielles Programm mit Gesprächen, formellen Veranstaltungen sowie Besichtigung u.a. von medizinischen Einrichtungen und Bildungsstätten absolvieren. Ein mitreisender Redakteur des Mindener Tageblattes wird hierüber berichten.  Begleitet werden sie von einer Delegation junger Menschen. Hierbei handelt es sich um Schülerinnen und Schüler, die am ersten Schüleraustausch zwischen Mindener Gymnasien und der Schule Nr. 3 in Changzhou teilnehmen. Die Jugendlichen werden  für die Dauer des Austauschs in chinesischen Gastfamilien untergebracht und von einem Vereinsmitglied begleitet.

Nach einer Vorstellungsrunde wurde das allgemeine Procedere der Reise geklärt; Einzelfragen (Wetter, Kleidung, Speisen, Unterbringung usw.) konnten zufriedenstellend beantwortet werden. Die Jugendlichen zeigten sich sehr interessiert. Der Bürgermeister bat die Schüler und Schülerinnen ihm nach ihrer Rückkehr vom 3-wöchigen Schüleraustausch eingehend zu berichten.

Für die Jugendlichen schloss sich noch eine informelle Fragestunde mit den Organisatoren des Austausches an. Auch nach mehreren Informationsveranstaltungen zusammen mit den Eltern tauchen immer wieder neue Fragen auf.

Für die offizielle Delegaton wird es Anfang August ein interkulturelles Training geben; die Schülerinnen und Schüler haben bereits ein kleine Einführung erhalten.

 

 

 

 

Vortrag am 1.6.2016

Ein interessanter und unterhaltsamer Vortrag!
Gut 40 Gäste hörten gespannt, was Prof. Dr. Dominic Becking in kurzweiliger Art über seinen Aufenthalt in Changzhou zu erzählen wußte. Ganz locker plauderte er über die Partnerschaft mit der Hohai Universität, die Stadt Changzhou, das Essen, die Sehenswürdigkeiten der Stadt, Unterschiede zu Minden und was beide Städte verbindet. Fakten wechselten sich mit persönlichen Eindrücken ab.
Einige Gäste fragten nach einer Fortsetzung des Berichts oder blieben und stellten noch ganz persönliche Fragen. So z.B. auch die anwesenden Schülerinnen und Schüler, die im August die große Reise als Austauschschüler nach Changzhou antreten werden.

Besuch aus Changzhou am 26. Mai 2016

Volles Programm bei bestem Wetter!

6 Vertreter der Stadtverwaltung, 20 Touristen und ein 6-köpfiges TV-Team aus Changzhou waren am 26.5. zu Gast in Minden. Bürgermeister Michael Jäcke war beim offiziellen Empfang im Rathaus durch eine Videobotschaft vertreten, als stv. Bürgermeister Egon Stellbrink die Gäste begrüßte und mit der Delegationsleiterin der Chinesen, Frau Yan Geschenke austauschte. Die Einstimmung in den Tag erfolgte durch eine Tai Chi-Übung. Ein mitreisender Tai-Chi-Lehrer führte sie uns und staunenden Mindenern auf dem Marktplatz vor.  Unser Mitglied Karolin Lutter, die sich an der Übung beteiligte, wurde danach vom TV-Team auf chinesisch interviewt.

Nach dem Besuch der Schachtschleuse und einer kurzen Fahrt auf der Weser bestiegen die Gäste mit Vereinsmitgliedern den Turm des Domes, wo sie mit Glockengeläut und oben angekommen mit Dompralinen empfangen wurden. Der Dom selbst konnte wegen der Fronleichnamsmesse leider nicht besichtigt werden. Die offiziellen Vertreter der Stadt Changzhou bekamen durch den Leiter des Museums Philipp Koch, einen Einblick in die Stadtgeschichte und die Ausstellungsräume des Museums. Durch die obere Altstadt, vorbei an den Stadthühnern, die als Fotomotiv herhielten, ging es zur Schiffmühle, wo die anderen Gäste und Mitglieder des Trägervereins bereits angekommen waren. Ein deftiges Essen machte fit für die Führung in der Mühle und die anschließende Besichtigung des Kaiser-Wilhelm-Denkmals. Im Garten unseres Mitgliedes Jiwen Kuhr, die selber aus Changzhou stammt, gab es später neben Erdbeerkuchen und Getränken reichlich Raum für Gespräche auf Deutsch, Englisch und Chinesisch und eine kleine Einführung ins Tai Chi für Maja Kurth, die im August diesen Jahres den ersten Schüleraustausch Minden-Changzhou begleiten wird. Zum Zeichen der Freundschaft zwischen unseren beiden Städten wurden Samen eines Magnolienbaumes gesät und gemeinsam von Frau Yan und dem Vereinsvorsitzenden Olrik Laufer begossen.

Der Tag klang aus bei einem Empfang im Schlosshof mit anschießendem Essen in der Fasanerie des Schlosses Petershagen. Hier überraschten uns die chinesischen Gäste mit einer Gesangs- und Tanzdarbietung. Wir revanchierten uns mit dem Lied „Wo die Weser einen großen Bogen macht“ und „Glück auf der Steiger kommt“, letzteres brillant vorgetragen von unserem Mitglied Wolf Zabel.

Die Gäste aus Changzhou haben Minden im Rahmen einer Besuchsreise aller Partnerstädte in Deutschland und Holland besucht. Das begleitende TV-Team wird einen Film zusammenstellen, der die Partnerstädte als touristische Ziele vorstellt.

Wir begegneten uns als Fremde, waren aber am Abend Freunde geworden. Adressen wurden ausgetauscht und Treffen in Changzhou, wenn Bürgermeister Michael Jäcke mit einer Delegation nach China reist, vereinbart.

Exkursion nach Hildesheim

Besuch der Ausstellung „Schätze für den Kaiser“

22 Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger des Mühlenkreises liessen sich mit Monika Müller-Kröker, der Gewinnerin des Hauptpreises unserer Tombola beim Neujahrsfest, ins Reich der Mitte entführen. Die Führung durch die überschaubare, jedoch interessante Ausstellung im Roemer- und Pelzäus Museum, Hildesheim,  bescherte ungeahnte Überraschungen.  Einige der historischen Fotografien zeigten Ansichten aus der Stadt Zhangzhou, wobei gerätselt wurde, ob es sich hierbei um unsere Partnerstadt handeln könne. Auch Herr Wang Qi, Vizedirektor des Verwaltungsausschusses für das Industrie- und Gewerbegebiet CZBJ (Changzhou Binjing Economic Development Zone)“ und Mitglied des Vereins konnte keine abschliessende Antwort darauf geben; einige Zweifel verblieben. Die Lage seiner Stadt auf der Landkarte von China zu zeigen, war hingegen ein leichtes. Weiterhin konnte er der Museumspädagogin Thomas-Zach bei der Aussprache chinesischer Namen und bei der Übersetzung einiger Textstellen behilflich sein. Neben einigen ergänzenden Erläuterungen zu Exponaten zeigte er Interessierten auch den richtigen Gebrauch von Essstäbchen.

Herr Wang Qi weilt für einen Monat in Minden, wo er durch Vermittlung des Trägervereins bei verschiedenen heimischen Wirtschaftsunternehmen ( u.a. Mühlenkreiskliniken, SITEX, com.on Werbeagentur, Wemhöner, Melitta, Holiday Inn, Campus Minden, J.C.C. Bruns…)  hospitiert.

 

 

Neuer Vorstand im Trägerverein

Neuer Vorstand im Trägerverein Partnerschaft Minden-Changzhou e. V.

Der Trägerverein hat diese Woche seine jährliche Mitgliederversammlung abgehalten. Dabei standen die Neuwahlen des Vorstands an. Weiterlesen

Wir feiern das Jahr des Affen

Trägerverein feiert zum 2. Mal das chinesische Neujahrsfest

Gestern Abend haben wir mit über 100 Gästen das Jahr des Affen eingeläutet. Es gab ein leckeres Buffet, interessante Vorträge und begeisterte Tombola-Gewinner! Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen unterhaltsamen Abend.

Weiterlesen